Zum Inhalt

Recht für Nicht-Juristen

Studiendauer:2 Semester, 7 Module
Abschluss: Diplom-Jurist (Dipl.-Jur.)
Preis: € 6.922 exkl. USt.
Anmeldegebühr: € 280 exkl. USt.
Bildungskarenz: 6 - 12 Monate möglich

Der Lehrgang legt den Fokus auf

  • die Schulung juristischen Denkens und Arbeitsmethodik,
  • um sich rasch in Rechtsgebiete und Rechtsfragen einzuarbeiten und
  • diese kritisch zu hinterfragen.

Die zunehmende Normenflut auf nationaler und internationaler Ebene bringt mit sich, dass auch Nicht-Juristen immer häufiger mit rechtlichen Fragenstellungen konfrontiert sind.

Hier bietet der Diplomlehrgang aufgrund des umfassenden Curriculums praxisbezogene Kenntnisse des österreichischen sowie europäischen Rechts an. Die persönlichen „Soft skills“ werden durch ergänzende Fächer wie Business and Legal English ergänzt.

Zielgruppe

Besonders geeignet für Personen,

  • die in aktiven oder
  • angestrebten Positionen
  • unterschiedlicher Branchen und Aufgabenbereichen

eine juristische Grundausbildung absolvieren möchten.

Studienorganisation und Curriculum

Studienteilnehmer, die diesen Abschluss anstreben, haben folgende Leistungen zu erbringen:

7 Studienmodule (Präsenz oder Online):

Steuerrecht2 Tage
Arbeitsrecht2 Tage
Gesellschafts- und Kapitalmarktrecht      2 Tage
Zivilrecht2 Tage
Öffentliches Wirtschaftsrecht2 Tage
Europarecht2 Tage
Business and Legal English2 Tage
Erstellung einer Projektarbeit

 

Die Studienmodule können in beliebiger Reihenfolge absolviert werden.

Studienbewerber, die eines der Module bereits anderweitig absolviert haben, können einen Antrag auf Anerkennung stellen, sofern dieses vom Inhalt und Umfang her gleichwertig ist.

Die Präsenz-Termine finden sich im Seminarkalender.

Bildungskarenz

Der Diplomlehrgang "Recht für Nicht-Juristen" erfüllt alle Vorausetzungen für eine Weiterbildung im Rahmen der Bildungskarenz. Nähere Infos HIER.

Projektarbeit

Die Qualifikation der Lehrgangsteilnehmer wird durch die Erarbeitung einer Projektarbeit unter Beweis gestellt.

Die Projektarbeit kann - nach Absprache mit der Studienberatung - zum Beispiel in der Darstellung eines konkreten Managementproblems des eigenen Unternehmens mit Erarbeitung praktikabler Lösungsansätze bestehen.

Der Umfang der Projektarbeit umfasst 30 – 40 Seiten.